Knochen- und Weichgewebsaufbau

GBR, FBT, regenerative Techniken

Der Verlust von Zähnen führt mit der Zeit ebenfalls zu einem Verlust von Knochen und Weichgewebe.

Bei einigen Indikationen ist es wichtig gesunde Zahnfleisch- und Knochenverhältnisse zu haben um ästhetisch anspechende und funktionell hochwerige neue Zähne auf Implantaten zu erreichen.
Mit einem freien Bindegebstransplantat kann bei Zahnfleischdefiziten Abhilfe geschaffen werden.

Auch bei der Behandlung von Zahnlücken durch Brücken kann es für das Aussehen und die Funktion wichtig sein verloren gegangenes Zahnfleisch wieder aufzubauen.

Heute stehen uns eine Reihe von Verfahren zur Verfügung um Weichgewebs- und Knochenaufbau zu erreichen. Schwierig bis unmöglich sind diese Verfahren jedoch bei Rauchern. Nur wenn das Rauchen für eine längere Zeit eingestellt wird kann mit einem Erfolg gerechnet werden. Bei manchen Indikationen ,wenn nichts vom Zahnfleisch zu sehen ist oder wenn alle Zähne fehlen, gibt es Alternativen zu großen Knochenaufbauverfahren.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Kieferknochen- und Weichgewebsaufbau

Bonemanagement
Membrantechniken
Knochenersatzmaterialien
Kieferknochenschwund
Knochentransplantation
Knochendistraktion