Dr. Rolf Fankidejski, MMSc.

Dr. Rolf Fankidejski
Tätigkeitschwerpunkt Implantologie (DGI)
Master of Science in Oral Implantology
Spezialist für Implantologie
geb. am 26.12.58 in Ludwigshafen/Rhein
verheiratet, ein Sohn
Hobbys: Fliegen, Zahnmedizin, Geschichte

Curriculum vitae

1978
Abitur in Mannheim

1979 – 1984
Studium der Zahnheilkunde an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main

1985
Approbation als Zahnarzt

1985
Bundeswehrstabsarzt und Promotion zum Dr. med. dent.

1986
Ausbildungsassistent

seit 01.04.87
tätig in eigener Praxis

1989
Beginn der implantologischen Tätigkeit

1998
Bildung einer Praxisgemeinschaft mit ZÄ Sema Frank

Intensive Fortbildung (Pro Jahr durchschnittlich 8 Fortbildungen)

Zahnärztliche Akademie Karlsruhe, Fortbildungsinstitut der Universität München, IFZ Lübeck, Study-Club Implantat und Implantatprothetik Universität Freiburg, Karl Häuptl Institut  Düsseldorf

Meine Lehrer

Prof. Dr. Gutowski (Prothetik), Georg Scherpf (Prophylaxe), Dr. Schulz-Bongert, Prof. Strub, Prof. Kleiber (Konservierende ZHK), Dr. Ackermann (Implantologie), Prof. Scortecci, und das Team der Steinbeis Universität/DGI beim Masterstudiengang Implantologie.

Behandlungsschwerpunkte

Prophylaxe und Parodontologie
Prothetik und Implantologie
Ästhetische Versorgungen

organisierte Fortbildungen

Individualprophylaxe mit Georg Scherpf, Speyer 1998
EASI Tagung, Speyer 2007
5. Implantatforum der EASI, Oktober 2010

gehaltene Vorträge

EASI Tagung, Köln 2006
6. EASI Tagung, München 2007
EASI Tagung, Speyer 2007
Vortrag über ALL ON 4, Karlsruhe März 2010

Spezialistenausbildung

2005-2007 Studium an der Steinbeisuniversität, Studiengang orale Implantologie
2007 Abschluss des Studiums mit Verleihung des Master of Science in Oral Implantology

Nach über 2 Jahren Studium mit 24 drei tägigen Kursen, Hospitationen, überprüften Implantationen, sowie der Dokumentation und der Präsentation eigener Behandlungsfälle und einer Masterthese über das Thema: „Wie sicher ist der implantat-prothetische Erfolg bei Sofortbelastung im zahnlosen Kiefer?“ war es im November 2007 nach bestandener Abschlussprüfung endlich so weit. Das Masterdiplom wurde feierlich überreicht.

Sprachkenntnisse:

Englisch
Französisch

Mitglied in folgenden wissenschaftlichen Verbänden

  • European Academie Society for Implantology
  • Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V./European Association of Dental Implantologists
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für orale Implantologie
  • Internationales Team Implantologie
  • Deutsches Zentrum für Implantologie
  • European association for osseointegration