Funktionsanalyse und Funktionstherapie

Bei Gesichtschmerzen, Knirschen und Pressen und als wichtiger Bestandteil einer prothetischen Versorgung

Kopf- Und Rückenschmerzen sind heute weitverbreitete Krankheiten.
Folgene Ursachen können zu Beschwerden führen:

  • Bewegungsmangel
  • Haltungsschäden,
  • falsche Ernährung
  • Ärger und Stress

Im Volksmund wird die große Bedeutung des Kauorgans als Ort, an dem sich Stress entladen kann mit vielen Redewendungen beschrieben:

„Wir beißen die Zähne zusammen“ und wir knirschen vor Ärger mit den Zähnen

Im Laufe des Lebens wird die Anpassungsfähigkeit der Gewebe im gesamten Kopfbereich durch Kiefer-regulationen, Füllungen und Zahnersatz unter Umständen stark beansprucht. Wenn das Regelsystem Kopf – Nackenmuskulatur aus den Fugen gerät, kann sich die Muskulatur verspannen und schmerzen. Zähne werden empfindlich oder nutzen sich übermäßig ab. Die Kiefergelenke knacken oder schmerzen beim Bewegen, es kann sich eine Arthritis oder Arthrose entwickeln.

Folgende Symptome können z.B. auftreten:

  • Zähneknirschen
  • empfindliche Zahnhälse
  • Zahnfleisch geht zurück
  • Schmerzen und Knacken der Kiefergelenke
  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Sehstörungen
  • Schluckbeschwerden
  • Schulter- und Rückenschmerzen

Die Ursachen der Erkrankung können unter anderem sein:

  • schlecht sitzender Zahnersatz
  • Füllungen mit Fehlkontakten
  • Haltungsstörungen
  • Unfälle oder Gewalteinwirkung
  • langdauernde Mundöffnung bei Narkosen
  • psychische Probleme

Mit der sog. Funktionsanalyse untersuchen wir das muskuläre System und den Kauapparat. Bei der Behandlung werden sowohl die Entlastung der Zähne und Kiefergelenke als auch die Entspannung der beteiligten Muskulatur angestrebt. Im akuten Notfall können „Aufbisskissen“, die mit Gel oder Wasser gefüllt sind, sofort eine Entspannungshilfe für die gestresste Kiefermuskulatur sein. Nach der ersten Entspannungsphase muss dann eine sogenannte „Schiene“ hergestellt werden, die dem Unterkiefer entweder eine bequeme Lage ermöglicht, oder die Kiefergelenke in eine neue, schmerzfreie Position bringt.

Diese Position, die bequem und schmerzfrei sein muss kann als Basis für einen neuen funktionstüchtigen Zahnersatz benutzt werden. Ggf. muss aber auch eine Schiene lange Zeit getragen werden.