Amalgamsanierung

Soll ich meine Amalgamfüllungen wirklich entfernen lassen?
Amalgamfüllungen enthalten Quecksilber. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben schulmedizinisch keine hohen Belastungen durch Amalgamfüllungen. Trotzdem sind viele Patienten und Behandler davon überzeugt, daß Amalgam schädlich ist. Sie befürchten eine gesundheitliche Belastung für den menschlichen Organismus. Die Reaktion ist individuell unterschiedlich, abhängig vom Zustand der Füllungen, von der Gesamtbelastung des Körpers, sowie von der persönlichen Sensibilität für die es keine allgemeine Regel oder Messlatte gibt.

Wenn eine Füllung erneuerungsbedürftig ist, sollte man auf neue Amalgamfüllungen verzichten. Die Entfernung von Amalgam erfordert eine sehr vorsichtige und professionelle Vorgehensweise, um zusätzliche Belastungen zu unterbinden. Die Anwendung von Kofferdam und einer suffizienten Absaugung sollten Standard sein. Soll eine Entgiftung vorgenommen werden, arbeiten wir mit erfahrenen Heilpraktikern zusammen.