Bonemanagement – Methoden bei zu wenig Knochen

Wenn der Knochen (bone) für eine regelrechte Implantation nicht ausreicht, z.B.

  • bei zu wenig Knochenvolumen
  • bei zu schmaler Kieferkamm
  • oder zu weichem Knochen

können durch Ihren Zahnarzt in Böhl-Iggelheim Methoden des Bonemanagement angewendet werden .

Das Prinzip des “biologischen Containers” schafft einen Hohlraum, der mit neu einwachsendem Knochen gefüllt wird. Die benötigten Werkzeuge und Materialien werden von der Firma Meissinger vertrieben. Das Ballon Lift system -setzten wir bei minimalinvasivem Sinuslift ein. Hortizontal und Verticalcontrol wird zur Entwicklung von Knochenvolumen eingesetzt.

Gerne beraten wir Sie eingehend zum Thema Bonemanagement in unserer Praxis. Vereinbaren Sie hierzu einfach unter 06324 – 76850 einen Termin.